Gefüllte Zucchini

eingetragen in: Rezepte | 0
Print Friendly, PDF & Email

 

Gefüllte Zucchini

20 dag Hirse oder Quninoa oder Reis oder Getreideschrot …

350 ml Gemüsebrühe

4 kleine Zucchini oder 1 großer Zucchini

1 Stk. Zwiebel

3 EL Olivenöl

10 dag Topfen

2 Eier oder 1 EL Leinmehl ( vom gelben Leinsamen)

Petersilie, …..

Sz, Pfeffer, Muskat

10 dag Reibkäse
Getreide dünsten

  • Hirse, Quinoa oder Reis in wenig Olivenöl leicht anschwitzen
  • die doppelte Menge Wasser oder Gemüsebrühe dazugießen
  • gut salzen und umrühren
  • aufkochen lassen, und auf kleiner Stufe ca. 5 min kochen lassen
  • Deckel aufsetzen und Herdplatte ausschalten – bei Induktionsherden noch mind. 10 min auf kleiner Stufe ganz leicht weiterköcheln weil diese Herde keine Nachwärme haben!

 

  • Backrohr auf 175°C vorheizen
  • Zucchini der Länge nach halbieren und mit einem Eßlöffel leicht aushöhlen
  • das Kerngehäuse fein hacken

 

Fülle bereiten

  • Zwiebel sehr fein schneiden und mit dem Topfen und Eiern zur überkühlten Hirse geben
  • würzen mit Paprika, Pfeffer, Muskat, ……
  • mit Kräuter verfeinern, passen würde Petersilie, Schnittlauch, Basilikum, Kerbel, Estragon …… jedoch nicht zu viele Kräuter mischen, da sonst wieder der typische Geschmack verloren geht
  • wenn die Masse zu weich ist mit Brösel etwas binden
  • die Masse nun auf die halbierten und ausgehöhlten Zucchini setzen – diese darf wie ein Berg hervorstehen
  • wenn etwas Masse übrig bleibt, können daraus Laibchen geformt werden
  • die Zucchini nun in eine feuerfeste Form setzen
  • gehacktes Kerngehäuse der Zucchini außen dazulegen
  • Gemüsebrühe dazugießen oder Tomatensauce
  • für ca. 40 min ins Rohr schieben
  • 10 min vor Ende der Garzeit mit geriebenen Käse bestreuen

 

dazu passen würden auch noch

  • Salzkartoffel, Dillsauce …..

 

 

 


Teilen
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Follow Me
Facebook