Amaranthnockerl

eingetragen in: Kochen | 0
Print Friendly, PDF & Email

Amaranthnockerl

 

Amaranthnockerl

Zutaten:

20 dag Weizenmehl

10 dag Amaranthmehl vom schwarzen Amaranth

2 Eier

5 dag flüssige Butter

ca. 150 ml Milch

1 EL Joghurt

1 TL Salz

1/2 TL Kurkuma – optional

1 EL Butterschmalz zum anrösten

20 dag geriebener Bergkäse

Zubereitung

  • Mehl und Amaranthmehl mit Salz vermengen.
  • Eier, flüssige Butter, Joghurt und Milch nach Bedarf dazugeben.
  • Mit einem Kochlöffel zu einem dickflüssigen Teig rühren – nur kurz – weil der Teig sonst zäh wird!
  • 5 l Wasser zum Kochen bringen und gut salzen.
  • Nockerl mit einem Nockerlsieb oder am Brett einkochen.
  • Wenn die Nockerl schwimmen mit einem Siebschöpfer herausholen
  • oder durch einen Durchschlag abseihen.
  • Mit viel kaltem Wasser gut schwemmen, damit das Klebereiweiß abgeschwemmt wird.
  • Butterschnalz in einer Pfanne heiß werden lassen,
  • Nockerl hineingeben und nicht rühren,
  • erst wenn die Nockerl braun sind wenden.
  • So fortfahren bist viele Nockerl braun sind!
  • Je nach Geschmack mit geriebenen Käse bestreuen und diesen in der Pfanne nochmal schmelzen lassen.
  • Mit frischen Kräutern anrichten!

Gutes Gelingen!

 

 


Teilen
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Follow Me
Facebook